Finale: nach Schaffhausen

Die letzte Etappe des Fernwanderweges führt nach Osten in Richtung Oberwiesen und zur Bundesstraße 14, am Stühlinger Bahnhof vorbei. Hier überqueren wir die Grenze. Eine Serpentine führt steil bergauf und auf einem Feldweg zur Hölderlinstraße. Der Weg Hofstatt führt nach Schleitheim, einer Gemeinde des Kantons Schaffhausen. Und dann kommt der nie enden wollende Aufstieg zum …

nach Stühlingen

Wir gehen abwärts ins Krottenbachtal nach Achdorf. Und dann flussabwärts entlang der Wuttach bis nach Stühlingen. Zweifellos ist der heutiger Streckenabschnitt an den Wutachflühen der schönste auf der ganzen Tour. Badischer Regenwald ...
Weiterlesen

Blumberg – Riedböhringen

Ball in der Donau. Gestern haben wir im Ochsen gegessen. Die Dorfbeiz. Da gerade Fußball-WM ist, wurden Fußballgeschichten erzählt. Vom einzigen Lederball, der während des Spiels in die Donau fiel. Spielabbruch. Nach Achdorf sollte es ursprünglich gehen. Jetzt ist es Blumberg - Riedböhringen geworden. Im Gasthof Kranz/Gästehaus Alte Schule habe wir eine Unterkunft gefunden. Aber …

über die Baaralp

über die Baaralp nach Geisingen-Gutmadingen. Die Nacht über hat es geregnet. Die Wiesen sind so nass, dass wir am Ende die Wanderschuhe ausstopfen müssen. Unsere GroKo-Zeichen (die schwarzrote Raute) haben wir heute mehrmals verloren. Dafür sind wir im Wald vier Frischlingen begegnet. Die Wildschweinmama war nicht in der Nähe. Zum Glück.  Die geplante Strecke war mit …

Sunthausen, Fass 3

Wir haben am nordwestlichen Ende von Villingen übernachtet. Daher bummeln wir erstmal durch die Stadt. Von Tor zu Tor. Schön. Dann geht es über Wiesen, Wald und Felder zum Schwenninger Moos. Der Hirsch war im Gehege! Aber Rehe, Wildschweine, Hasen und eine große Blindschleiche gab es schon live unterwegs. Sunthausen? Wo liegt das denn? Sunthausen …

nach Villingen

Die längste Etappe unserer Ostweg Wanderung. Von Schramberg sind es 27km. Aber wir starten ja vom Deisenhof und sparen uns den Aufstieg. Auch die Unterkunft in Villingen ist gleich am Ortseingang. So sparen wir heute 3km. Morgen ist das Tagespensum gering, da kann man etwas drauflegen. Gute Planung! Nach einem zünftigen Frühstück in der Bauernstube …

nach Schramberg-Sulgen

Heute ist gutes Wanderwetter. Leiche Bewölkung und nicht heiß. Gute Sicht. Nach dem Frühstück geht es zügig los. Der einziger Ort unterwegs Aichhalden ist für die Mittagspause vorgesehen. Eine Bäckerei mit Kaffeeausschank - ideal. Schramberg liegt im Schiltachtal, also unten. Östlich oberhalb liegt der Ortsteil Sulgen. Wir sparen uns den Abstieg ins Tal und wandern …

Freudenstadt – Alpirsbach

Gegen 11h soll das Wetter besser werden. Wir frühstücken lange. Nach dem Frühstück am Marktplatz gehen wir im Regen los. Im Ortsteil Lauterbach beginnt der Wald. Die Strecke nach Alpirsbach sind wir vor Jahren schon mal gegangen. Allerdings in die Gegenrichtung und bei Sonnenschein. Unterwegs gibt es zwei Weiler, Odenwald und Schömberg. Im Ersten lässt …

nach Freudenstadt

Heute geht es in eine größere Stadt. Zumindest der Marktplatz ist wegen seiner Größe bekannt. Nach einem guten Frühstück hoffen wir auf einen regenfreien Tag. Der wird es dann auch. Der größte Teil der Strecke verläuft im Wald. Nach dem Regen leuchtet das Grün. Nur um die Dörfer geht es an Feldern und Wiesen vorbei. …