Finale: nach Schaffhausen

Die letzte Etappe des Fernwanderweges führt nach Osten in Richtung Oberwiesen und zur Bundesstraße 14, am Stühlinger Bahnhof vorbei. Hier überqueren wir die Grenze. Eine Serpentine führt steil bergauf und auf einem Feldweg zur Hölderlinstraße. Der Weg Hofstatt führt nach Schleitheim, einer Gemeinde des Kantons Schaffhausen.

Und dann kommt der nie enden wollende Aufstieg zum Randen, dem höchsten Punkt des Ostwegs. Es ist heiß, auch im Schatten. Wir müssen nochmal alles geben. Oben machen erstmal Pause und ziehen frische Sachen an. Jetzt geht es nur noch bergab.

Und dann ist er da. Der Blick auf die schneebedeckten Alpen.

In Schaffhausen nehmen wir den Bus und fahren nach Gailingen am Hochrhein. Dort haben wir eine Ferienwohnung bis Ende der Woche gemietet. Zum Ausruhen und zum Auslaufen. Und zum Anstoßen natürlich:

Neue Schuhe braucht das Land:

2 Antworten auf “Finale: nach Schaffhausen”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s